Unter Wasser

Wir sind nun seit 3 Tagen auf Nusa Lembongan, einer kleinen Insel südöstlich von Bali. Hier ist es sehr ruhig. P1030565Die meisten sind hier um zu surfen oder zum tauchen, es gibt jede Menge Tauchschulen und wir haben ein Upgrade gemacht und sind nun stolze “Open Water Diver”. Das bedeutet, wir können bis zu 18 Meter tauchen und theoretisch auch alleine, ohne Führung. Macht aber kaum jemand, wir auch nicht. Wir überlegen nun schon die nächste Stufe, zum “Advanced Diver” anzugehen, dafür muss man 5 spezielle Tauchgänge absolvieren. Navigation und das Tieftauchen(30m) sind Pflicht und dann gibt’s noch ein paar zum Aussuchen. Ich würde gern Fotographie machen. Meik will lernen unter Wasser richtig zu “schweben”. Außerdem würden wir gern einen Nachttauchgang machen und Wracktauchen. Hier gibt’s aber kein Wrack und nachts ist Ebbe, so dass wir nicht raus können. Wir werden daher noch ein wenig warten müssen. P1030571
Neben dem Open Water Kurs haben wir auch 2 Tauchgänge zum Spaß gemacht. So waren wir heute zuerst am Manta Point um, ja genau: Mantas zu sehen. Wir mussten erst ein bisschen suchen, bis wir sie an der Wasseroberfläche sahen aber dann ging es rein ins Wasser und wir haben sehr viele herumschweben sehen. Die sehen schon sehr majestätisch aus. Sie sind natürlich ungefährlich, Planktonfresser, wir sind ja nicht irre. P1030566Da wir unter Wasser nicht fotografieren konnten, seht ihr an dem Bild mit Meik neben der Statur, wie die aussehen. Vom Größenverhältnis ist es auch sehr real. Anschließend waren wir im Cristal Bay, einer Bucht mit hunderten von Korallen und tausender bunter Fische. Wir hatten auch ein bisschen Unterwasserströmung, und haben uns da einfach treiben lassen.
Ansonsten hat die Insel nichts weiter zu bieten. Wir sind mit dem Moped ein bisschen umher gefahren, haben einen schönen Aussichtspunkt gefunden. Man kann Bali sehen und den Vulkan an der Ostküste. Auffällig ist hier übrigens wieder einmal der Müll, die Insel wirkt erstmal sauber aber alle hundert Meter liegen Müllberge an den Straßen, mit denen nichts passiert. Außer das die stinken. Indonesien scheint kein armes Land zu sein, für uns ist es nicht verständlich, dass hier so wenig Wert auf die Umwelt gelegt wird. Morgen verlassen wir Lembongan und fahren zu den Gilli Inseln. P1030587

3 Gedanken zu „Unter Wasser

  1. Anke

    Hey ihr beiden Profitaucher! ;-)

    Klingt ja weiter total spannend und als waert ihr so richtig auf den Geschmack gekommen. Einen Nachttauchgang kann ich nur empfehlen, das ist echt eine besondere Erfahrung. Unser Tauchlehrer damals hat uns auf alles mögliche aufmerksam gemacht, das uns gar nicht aufgefallen waere.

    Habt noch ne tolle Zeit!
    Lg
    Anke

    Antworten
  2. Sarah Wolter

    Hallo ihr Beiden,
    Ich verfolge eure Homepage nun schon von Beginn an und bin total begeistert von euren Berichten und Abenteuern! Da fühlt man sich auch glatt ein wenig, wie im Urlaub :) !
    Ich wünsche Euch noch eine weitere spannende Zeit und ich freue mich auf weitere tolle Berichte ;) !
    Glg, Sarah

    Antworten
  3. Kerstin R.

    Hey ihr 2 :-)
    jaja ich sehe es schon kommen, ihr macht wohl doch noch ne Tauchschule auf…aber umso besser, dann habe ich wenigstens immer ein Ziel ;-)
    Zu gern würde ich mit euch tauschen, es klingt alles so traumhaft!!!
    Die drei Wochen mit euch haben mich so komplett angesteckt, dass ich mich noch immer nicht einfinden will im f…. Alltag!
    So guys, take care and enjoy life!!!
    Cheers Kerstin

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>