Die Westküste

Wir sind nach Broome die Westküste herunter, Richtung Perth gefahren. In Broome selbst haben wir nur das Open Air Kino besucht,DSC00708 angeblich das älteste der Welt. Natürlich haben wir uns auch den Strand angesehen, der Cable Beach heißt so, weil hier das Telefon-Kabel nach Indonesien, Java, verlegt wurde. Krass oder? Leider ist der indische Ozean hier so warm, dass man von einer Erfrischung nicht sprechen kann. Wir waren ganz froh, diesen Hexenkessel zu verlassen und Richtung Süden zu fahren. Unser nächster Halt war im Cape Range Nationalpark, der auf einer Halbinsel liegt, eine schöne Schlucht zu bieten hat und zu dessen Füßen sich das Ningaloo Reef direkt am Strand befindet. Es gibt etliche Schnorchelmöglichkeiten und wir waren wirklich begeistert davon, wieviel es hier zu sehen gibt. DSC00760Wir haben außerdem versucht, Schildkröten beim Eierlegen zu beobachten, jedoch haben wir nur Spuren, aber keine Tiere gefunden. Es ist auch schwer, weil man kein Licht anmachen darf und es nachts am Strand doch ganz schön dunkel sein kann. Weitere 600 km südlich schließt sich eine weitere Halbinsel an, Shark Bay genannt. Hier gibt es Delfine zu sehen, die sehr weit an das Ufer herankommen und von den Rangern gefüttert werden. Das hat sich so etabliert, nachdem die Delfine über Jahre hinweg den Fischkuttern ans Ufer gefolgt sind. So sind sie praktisch eine Tradition und wir haben viel informatives über die Tiere gelernt.

Der ganze Strand sah wirklich so aus! Die sind solo nahe, das war schon toll. DSC00829

Sehr schön war auch der Shell Beach, der aus Millionen von Muscheln besteht sowie die Ausblicke über die Küste. Außerdem gibt es hier Stromatoliten, Bakterien, die kleine Gesteinstürmchen bauen. Sie produzieren dabei Sauerstoff und sollen die ersten Lebewesen der Welt gewesen sein. Es gibt sie nur hier und auf den Bermudas, da der Salzgehalt des Wasser doppelt so hoch ist wie sonst wo, was ihnen das Leben ermöglicht.
Silvester haben wir dann im Kalburri Nationalpark verbracht. Das gleichnamige Örtchen liegt direkt am Meer und der Nationalpark bietet wilde Natur, Schluchten und das berühmte “natürliche Fenster”, eine Felsformation.

DSC00970 Hier haben wir erst einmal ein erfrischendes Bad genommen. DSC00943

Die haben wir uns nicht entgehen lassen. Anschließend sind wir in die “Z-Bend” Schlucht herabgestiegen, eine der schönsten, die wir bisher gesehen haben. Wir sind eine ganze Weile dem Fluss gefolgt, haben auf einmal einen Strand gefunden und konnten im Wasserloch baden. Zu Silvester haben wir in unserer Campingküche “Dinner for one” vorgeführt, was unseren Mitfahrer Caspar und zwei Australier sehr begeistert hat. Mit guter Laune sind wir also ins neue Jahr gerutscht und hoffen, euch ist es ähnlich ergangen. In diesem Sinne auch von uns an alle ein erfolgreichen, glückliches und gesundes neues Jahr!

Hier gehts zur Fotogalerie!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

5 Gedanken zu „Die Westküste

  1. Karolin

    Hallo ihr beiden,

    da läuft man nichtsahnend durch Zittau (verschlafenes Städtchen gerade noch in Deutschland) und hört von eurer tollen Reise.

    Neuseeland steht bald auf dem Plan?! Ich bin ab 21.2. wahrscheinlich überwiegend auf der Nordinsel zu finden-die, mit zwei Zwergen im Schlepptau ;-) . Würde mich freuen, wenn wir uns treffen. Wenn wir uns in Deutschland schon aus den Augen verloren haben…

    Viele Grüße aus Zittau
    Karo

    Antworten
  2. Opa

    Mit großem Interesse haen wir den Reisebericht gelesen und natürlich die sehr schönenn Bilder
    bewundert.
    Wie und wo man doch Sylvster feiern kann-auch Euch nochmals ein wuderschönes Jahr 2014
    Liebe Grüße von uns.

    Antworten
    1. Christin Artikelautor

      Haha Vati, vielleicht haben die anderen Eltern die gesammelten Muscheln iher Kinder schon längst dort entsorgt. Aber vieleicht ist der Weg zur Ostsee für euch kürzer?

      Antworten
  3. Anke

    Hallo ihr beiden,
    wow, das sind mal wirklich beeindruckende Bilder!! Die Westküste ist tatsächlich so imposant, wie man das immer wieder hört. Da muss ich auf jeden Fall auch noch hin!!
    Lasst es euch gut gehen!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>