Bye Bye Koh Chang

Den Tag gestern haben wir an uns vor bei ziehen lassen – sind hin und wieder ins Meer gehüpft, lagen in der Hängematte und haben gelesen.

Aber heute wollten wir es noch mal wissen. Das wir den Wasserfall nicht gefunden haben konnte ich nicht auf mir sitzen lassen. Ich kam mir schon etwas inkompetent vor, die Wegbeschreibungen klangen alle so einfach, auch wenn sie alle unterschiedlich waren und man konnte den Wasserfall ja auch hören. Nach 45 Minuten dichten Dschungel, über Stock und Stein habe ich ihn endlich gefunden. Sofort bin ich zurück und habe Christin geholtKiri Phet. Um die Leistung hervorzuheben muss ich noch sagen, dass wir nicht die einzigen waren die auf der Suche waren nach dem Wasserfall, drei weitere Pärchen haben zwei Tage zuvor nach ca. 15 Minuten aufgegeben. Man muss wirklich durch den Regenwald und darf keinen Weg erwarten, nur einen sehr unscheinbaren schmalen zugewachsenen Trampelpfad, der zu allem Überfluss auch noch von mehreren umgefallenen Bäumen blockiert war.

Kiri Phet

 

 

 

Nach dem erfrischendem Bad unterm Wasserfall, sind wir auf ins nah gelegene Fischerdorf. Dort gibt es den besten Kaffe der Insel. Dieser wird zubereitet von Nina, einer Deutschen die seit sechs Jahren hier auf der Insel lebt. Sie lebt genauso wie die anderen Thais im Dorf. Vier Wände und ein Dach auf Stelzen im Wasser, mehr nicht. Sie hat keine Möbel und auch keinen Kühlschrank. Es war echt cool mit ihr, in Ihrem Wohnzimmer (‘n überdachter Holzsteg) einen Kaffee zu trinken. Im gleichen Dorf waren wir nach den spannenden Erzählungen von Nina noch Fisch und Shrimps essen, wirklich lecker.Nia's Place

Soll toll der Tag auch war so schnell ging er auch vorbei, unser letzter Tag auf Koh Chang, denn Morgen geht es weiter. Wir fahren in aller früh rüber nach Kambodscha, nach Siem Reap.

P1010668

 

Goodbye Koh Chang

 

 

 

 

3 Gedanken zu „Bye Bye Koh Chang

  1. Opa

    sehr interssant und vielseitg, eine sehr informative Resebeschreibung,immer neue Eindrücke und Überrachungen für Euch. Wir freuen uns mit Euch.
    LG O&O

    Antworten
  2. Sybille

    Hallo ihr Beiden,

    Eduard und ich haben heute mal wieder eure Reiseberichte gelesen und mussten besonders über die Kakerlake schmunzeln. Ihr erzählt das so toll, dass man das Gefühl hat man wäre ( zumindest ein bisschen) vor Ort. Übrigens sind die Bilder super schön!

    Sonnige Grüße Eduard & Sybille

    Antworten
  3. Anke

    Hallo ihr beiden,

    vielen Dank für eure tollen Reiseberichte! Ich finde es wirklich bewundernswert, wie viel Mühe ihr euch gebt und wie ausführlich ihr berichtet.
    Auch eure Bilder sind richtig toll, vor allem das aktuelle “Titelbild” gefällt mir richtig gut.
    Ich freue mich auf weitere Berichte eurer spannenden Reise!

    Liebe Grüße
    Anke

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>