Auf dem Weg nach Koh Chang

Wir haben Bangkok hinter uns gelassen, auf dem dem Weg nach Koh Chang. Koh Chang ist eine nette kleine Insel im Golf von Thailand. Die Busreise von Bangkok über Trat bis zur Fähre, die uns auf die Insel brachte, war abenteuerlich. Wir sind mit einem Kleinbus, die Thais sagen Minibus, gefahren. Anschnallen war nicht möglich, der Busfahrer fuhr draufgängerisch und machte vor roten Ampeln nicht halt. Kurz vor dem Ziel wurden wir im Nirgendwo aus dem Bus gelassen, das ging so schnell von statten das ich meinen Hut vergessen habe :-( . Wie sich herausstellte fuhr der Bus nicht bis zur Fähre, es gab einen Zwischentransfer.  Dafür wollte man uns noch mal 80 Bath pro Person abknüpfen, umgerechnet 2 Euro. Wir waren uns sicher, dass wir am Busbahnhof ein Ticket für Busfahrt bis zur Fähre und für die Fähre hatten. Wieder einmal haben uns die Thais übers Ohr gehauen. Widerwillig bezahlten wir die insgesamt die 160 Bath. Als wir dann endlich an unserer Unterkunft ankamen, die wir übrigens auch ganz spontan nach Ankunft auf der Insel wählten, waren wir begeistert. auf Koh ChangWir hausen hier in einfachen Holzbungalows, die in den Berghang gebaut wurden, mit dem Stand direkt vor der Tür, wirklich paradiesisch. Nur das Wetter spielt noch nicht ganz mit. Wir haben vor 3-4 Tage hier zu bleiben, so fern das Wetter sich bessert.

Ein Gedanke zu „Auf dem Weg nach Koh Chang

  1. Regine

    Hallo ihr Lieben,

    es macht viel Freude, eure Berichte zu lesen. Vielleicht seid ihr wieder zu einem anderen Ziel unterwegs und das Wetter ist jetzt auch besser?
    Bei uns es ist schwülwarm bei bis zu 32 Grad.
    Bleibt behütet, eure Ellis

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>